„Sitting on the dock of the Bay“ seit langem singen wir endlich mal wieder was cooles!

Unser Kirchenchor ist ja schon was spezielles. Wir singen überwiegend moderne Sachen. In anbetracht der Tatsache das ich auf alten Lateinischen Kram überhaupt nicht stehe ist dieser Chor somit der einzige, welcher für mich in Frage kommt. Dennoch kommt es vor das wir verdammt altes Zeug singen. Ok, in anbetracht der Situation das auf Regen immer wieder Sonne kommt quäle ich mich dadurch und ertrage es. Aber heute endlich sind wir mal wieder ausgebrochen.

Weg vom alten, über das moderne coole Liedgut hinaus direkt Richtung Kutlstatus.

Unser Sommerlochlied ist ein absolutes Meisterwerk des Amerikanischen Souls. „Sitting on the Dock of the Bay“ von Otis Redding. Das ist purer Soul aus Memphis. Und das schönste daran ist, dass der Bass die Melodie singt. Das Lied wird meine Stimmung wieder stark genug anheben um die tiefs zu überstehen. Hier mal das Original.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.