Manche Tage sind schön und traurig zugleich

Heute war es endlich soweit. Nachdem wir uns auf der Photokina die Hacken abgelaufen sind, kam heute noch der Umzug unseres Büros dazu. Ab Morgen habe ich nur noch 5 Minuten zur Arbeit. Bin mal gespannt, wie es sich im neuen Büro so arbeitet. Genug arbeit hab ich mir ja auch Köln mitgebracht. Dazu kommen dann noch die Vorbereitungen für die PhotoPlus Expo in New York. Also über zuwenig Arbeit, darf ich mich nicht beschweren. Im Gegenteil 🙂

Aber es gab auch Themen die ich nicht so schön fand. Heute jährte sich zum ersten Mal der Tot eines guten Freundes. Zum Zeitpunkt an dem er letztes Jahr verstarb, hatte ich einen ganz schönen Kloß im Hals. Nicht zu fassen, dass es schon wieder ein Jahr her ist. Wieder kamen mir die Bilder all der trauernden Menschen, die Bilder des zu Lebzeiten noch so fröhlichen Freundes und die vielen Beileidsbekundungen an seinem Grab. Verdammt!

Aber wie sagen alle die sich damit auskennen? „Das Leben muß weiter gehen“.  Dann werde ich mal reinhauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.