Schlagwort-Archive: Test

Suchst du einen einfachen Weg Bilder auf Facebook zu laden?

Wenn man an alle Methoden denkt die man zum upload von Bildern auf Facebook hat, dann fällt einem auf , dass dies zum Teil sehr mühselig ist.  Eigentlich funktioniert es ganz einfach, sofern man die Format in der richtigen Größe hat und in einem gängigen Format.

Aber darüber braucht man sich ab heute keine Gedanken mehr zu machen. Von www.obviousidea.com gibt es nun den “Easy Photo Uploader”. Dieses kleine Werkzeug hilft einem alle Bilder hoch zu laden. Völlig egal welche Größe oder Format. Sogar Rohdaten (NEF) werden unterstützt.

Alles was man tun muss ist die Bilder auswählen und mit einem rechts klick auf „upload to facebook“ gehen. Anschließend wählt man noch aus, in welches Album es soll oder ob man ein neues Album möchte und gibt sein go durch einen klick auf „next“. Das war es, in wenigen Sekunden sind die Bilder dort wo sie sein sollen.

Wenn man will, erstellt die Software auch einen Eintrag auf der Pinnwand und informiert deine Freunde das neue Bilder online sind. Du brauchst noch nicht einmal einen Browser offen zu haben um die Bilder zu laden. Eine absolute Download Empfehlung.

Hier ist der Link zur Software und zu weiteren Informationen.

http://www.facebook.com/apps/application.php?id=145396065475860

Und wenn du das ganze auch auf Youtube sehen möchtest, gibt es hier ein Video (in Englisch) Easy Facebook uploader video.

Snowboarden in Damüls – das schneereichste Dorf der Welt


Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web23488343/html/blog/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 570

Was war das doch für ein geiles Wochenende und dabei hat es so besch…. Angefangen. Mit ein paar Freunden trafen wir uns am Samstag im Skigebiet Damüls. Dem Schneereichsten Dorf der Welt. Dieser Jährliche Freundestreff findet schon seit einigen Jahren statt. Leider habe ich es nie geschafft daran teilzunehmen. Bis auf letztes Jahr. Dort allerdings hat mich Damüls mit übelster Laune empfangen. Der gesamte Skitag war verregnet und nass. Es war sogar so schlimm, dass wir am Sonntag gleich nach dem Frühstück abgereist sind.

Somit bin ich dieses Jahr mit einer offenen Rechnung nach Damüls gefahren. Dieses Mal war ich jedoch vorbereitet und wusste, dass uns am Samstag starker Schneefall erwartet. Dem war dann auch so. Es war nass. Der Schnee wusste nicht ob er noch als Schnee oder schon als Regen aufkommen sollte und die Pisten waren teilweise kaum zu sehen. Aber was nützt jammern. Irgendwie haben wir uns dadurch gekämpft und hatten trotz etwas schlechten Bedingungen einen heiden Spaß. Es liegt wohl auch daran das man Freunde hat die gut Skifahrer bzw. Snowboarder sind, wenn man einen Tag der eigentlich kaum Lust macht, am Ende als einen schönen Skitag abhaken kann.

Der nächste Morgen erwartete uns dann, wie im Internet angekündigt mit strahlend blauem Himmel und besten Voraussetzungen für einen Top Tag.
Man beachte nur den Blick aus unserem Frühstücksraum auf der Elsenalp.

So konnte der Tag nur herrlich werden. Wir hatten Pulverschnee satt, unberührte Hänge und einen gigantischen Tag. Dazu konnten wir natürlich auch gleich noch das ganze Skigebiet testen. Seit 2011 ist Damüls und Mellau nun eins. Durch einen Tunnel und durch eine neue Gondelbahn ist der Zusammenschluss hervorragend gelungen. Wer also auf der Suche nach einem schönen Skigebiet ist, welches kaum 2,5Stunden von Döggingen entfernt ist, und nicht schon wieder der Feldberg sein soll, der sollte Damüls in die engere Wahl ziehen. Die Freundliche Atmosphäre und der professionelle Aufbau bieten ein Top Skigebiet für nahezu jeden Geschmack. Es gibt ausreichend Pisten für alle Schwierigkeitsgrade. Vom Freeride bis zur Anfängerpiste ist alles da. Die Preise für Tagestickets und Übernachtungen sind moderat. Alle Infos zum Skigebiet gibt es unter: http://www.damuels.at/